41. Internationaler Museumstag 2017: „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!”

blick-auf-kloster-weltenburg_sorcan.jpg

Der 41. Internationale Museumstag am 21.5.2017 steht unter dem Motto: „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!”.

Auf Spurensuche begibt sich daher das Museum auf einer archäologisch-naturkundlichen Wanderung in einem der wichtigsten Bodendenkmäler in der Region: dem keltischen Oppidum auf dem Michelsberg. Noch kann man im Wald die Spuren der Menschen von vor zweitausend Jahren entdecken – aber sie sind durch viele moderne Aktivitäten bedroht, wie Dr. Bernd Sorcan weiß. Aber auch die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur in der Weltenburger Enge verpflichten uns mit Mut die Verantwortung zu übernehmen. Franziska Jäger, die Gebietsbetreuerin der Weltenburger Enge, gibt Einblicke in die vielfältigen Schutzmaßnahmen zum Erhalt der seltenen Tiere und Pflanzen.

Diejenigen, die sich nicht auf Exkursion begeben möchten, können natürlich im Museum selbst auf Spurensuche gehen. Von den Spuren der Neandertaler im Altmühltal bis zur Geschichte der Stadt Kelheim gibt es viel zu entdecken.

Am Internationalen Museumstag ist der Eintritt in das Museum frei! Es gibt wieder schöne Preise zu gewinnen.

Datum: 21.05.17
Zeit: 10:00 bis 17:00 Uhr
Infotelefon: 09441/10492

Kartenbestellung

Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.
Donaupark 13
93309 Kelheim
Tel.: 09441/207-7325
Fax: 09441/207-7350

Preis

kostenlos
Preise für Wanderung: EW 3,-; Kinder 1,50
Anmeldung ist erforderlich!

Auch an diesem Ort

1 2 3  
Archäologisches Museum der Stadt Kelheim
Lederergasse 11
93309 Kelheim
Tel.: 09441/10409
Tel2.: 09441/10492
Fax: 09441/176000
Loading...