Eiben, Eulen, Eisenzrinner

blick-auf-kloster-weltenburg_sorcan.jpg

Von der keltischen Industriebrache zum Naturschutzgebiet mit Europadiplom. Archäologisch-naturkundliche Wanderung im keltischen Oppidum Alkimoennis

AUFTAKT ZUR BAYERNTOUR NATUR 2019

Nach dem Besuch des vom Europarat ausgezeichneten Archäologischen Museums der Stadt Kelheim führt die naturkundlich-archäologische Wanderung durch das keltische Oppidum Alkimoennis. Dort streifen die Teilnehmer der Führung durch die ehemalige Stadt auf dem Michelsberg und tauchen ein in die spannende Geschichte der letzten Kelten Bayerns vor über 2.000 Jahren: wie lebten sie, arbeiteten sie und wie befestigten sie 630 Hektar Berggelände mit einer mehr als zehn Kilometer langen Mauer?

Wie hat sich das einstige keltische „Industriegebiet“ bis heute entwickelt? Was gibt es aktuell zu beobachten und welche Tiere sind hier anzutreffen?

Datum: 05.05.19
Zeit: 10:00 bis 13:30 Uhr
Treffpunkt Archäologisches Museum
Infotelefon: 09441/207-7324
Hinweis Auch für Kinder bis 12 Jahre geeignet

Preis

3,00 Euro
Ermäßigt: 1,50 Euro
Schüler: 1,50 Euro
Anmeldung ist erforderlich!
Veranstaltung ohne festen Ort
93309 Kelheim

Kontakt

Archäologisches Museum der Stadt Kelheim
Lederergasse 11
93309 Kelheim
Tel.: 09441/10409
Tel2.: 09441/10492
Fax: 09441/176000
Loading...