Werk ohne Autor - Der Künstler Gerhard Richter

img_8483.jpg

Vortrag von Heiner Riepl

Heiner Riepls künstlerische Ausdrucksweise ist die Abstraktion. Akribisch setzt er sich mit dem Verhältnis von Farbe, Form und Fläche auseinander und erforscht dieses in zahlreichen Experimenten.

Seit April werden im Erdgeschoss des Museums Werke von Heiner Riepl aus den letzten beiden Jahrzehnten präsentiert.

Im Rahmen der Kulturtage widmet sich der Beitrag des Museums traditionell dem Thema der aktuellen Ausstellung. Heuer wird der austellende Künstler Heiner Riepl über seinen Kollegen Gerhard Richter referieren.

Gerhard Richter, geboren am 9. Februar 1932 in Dresden, ist ein deutscher Maler, Bildhauer und Fotograf. Er war von 1971 bis 1993 Professor für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf. Seine Werke zählen auf dem Kunstmarkt zu den teuersten eines lebenden Künstlers.

Bereits am 1. Oktober um 19.30 Uhr zeigt als Vorgeschmack auf den Vortrag das Kino-Center Kelheim den Film aus dem Jahr 2018 "Werk ohne Autor" von Florian Henckel von Donnersmarck, 2018

Datum: 11.10.19
Zeit: 19:30 Uhr
Infotelefon: 09441/10492
Hinweis Auch für Kinder bis 12 Jahre geeignet

Eintrittspreise

4,00 Euro

Auch an diesem Ort

  1 2
Archäologisches Museum der Stadt Kelheim
Lederergasse 11
93309 Kelheim
Tel.: 09441/10409
Tel2.: 09441/10492
Fax: 09441/176000
Loading...